Ok This website employs first and third-party cookies to improve your browsing experience and in order to perform analytical tasks. If you continue browsing we understand that you accept our cookies policy.

Buchen
[x]
Advanced search »
[x]

Über Palladium Hotel Group

Über Palladium Hotel Group »

Palladium Hotel Group

Die PALLADIUM HOTEL GROUP ist ein multinationales Unternehmen mit Sitz auf Ibiza, Spanien, das vor über 40 Jahren gegründet wurde, um Touristen vom spanischen Festland und aus anderen Ländern Europas zu einem Urlaub auf der balearischen Insel zu bewegen.
Die PALLADIUM HOTEL GROUP ist ein renommiertes Unternehmen, das Hotels in unterschiedlichen Marktsegmenten positioniert und neue Marken eingeführt hat. Die Gruppe verfolgt eine ambitionierte Expansionspolitik und erfüllt klar definierte Qualitätsstandards, durch die sie sich von der Konkurrenz differenziert.
Derzeit verfügt die Gruppe über Anlagen an folgenden Orten der Welt:  in Spanien auf Ibiza, Mallorca, Menorca und in Barcelona, Madrid, Valencia, Oviedo sowie auf Fuerteventura, Teneriffa und in Córdoba und Sevilla, in Italia auf Sizilien, in Mexiko an der Riviera Maya und der Riviera Nayarit, auf der Dominikanischen Republik in Punta Cana und an der Playa Bávaro sowie auf Jamaika und in Brasilien.

  • Palladium Magazine 1  2  3  4  5  6
Palladium Hotel Group

MISSION, AUFGABE, WERTE

MISSION
Kunden zu Fans zu machen

AUFGABE
Unsere Aufgabe sehen wir darin, eines der erfolgreichsten Hotelunternehmen zu werden, indem wir uns auf die Schaffung von Werten konzentrieren und uns auf das langjährige Know-how unserer Kunden stützen, um den strategischen Segmenten gerecht werden, und als eines der beliebtesten Hotelunternehmen für die Zusammenarbeit zu gelten.

WERTE

  • Engagement für das Unternehmen
  • Anpassung an die Unternehmenskultur
  • Teamarbeit
  • Ausrichtung auf interne und externe Kunden durch
  • Spitzenleistungen
  • Anpassung an Veränderungen
  • Ausrichtung auf objektive Ergebnisse
  • Weiterbildung

Informationen HR 2016

Palladium Hotel Group, die für Vertrauen, Qualität und Stärke steht, konsolidiert Jahr für Jahr ihre Position als führendes Unternehmen für vielseitige Jobchancen. Es werden ständig neue Arbeitsplätze geschaffen. Immer mehr Personen möchten zu unserem Team gehören, weil wir weltweit ein beispielhaftes Unternehmen im Hotel- und Gaststättengewerbe sind.
 
Die Jahresbilanz des Personalwesens von dem Jahr 2016 zeigt an, dass wir 52.572 Lebensläufe erhalten haben, 12.500 mehr als im Jahr 2012. Es gab 4.358 Auswahlverfahren und es wurden 15.484 Vorstellungsgespräche geführt, um die am besten geeigneten Kandidaten für die jeweiligen Stellen auszuwählen. Es wurden 5.600 neue Mitarbeiter eingestellt. Palladium ist ein Synonym für Stabilität und ein Motor für Arbeitsplatzschaffung. Unser Unternehmen setzt auf hochwertige Arbeitsplätze und auf das Wohlbefinden und die Wachstumsmöglichkeiten von jedem einzelnen Mitarbeiter. Wir setzen auf das Haus. Wir glauben an die Mitarbeiter, die bei Palladium anfangen und Karriere machen und deswegen sind unsere internen Beförderungen ein sicherer Wert. 2016 erhöhte sich die interne Beförderungsquote um 24 %. Insgesamt wurden 1.121 Mitarbeiter in diesem Jahr befördert. 
 
Wenn wir die Zahlen des Personalwesens unter die Lupe nehmen, erkennen wir, dass die Belegschaft auf internationaler Ebene im Jahr 2016 um 10.126 Mitarbeiter gestiegen ist (4,1 % mehr als im Jahr 2015). Wir wachsen auf stabile und sichere Weise. Wer bei Palladium gearbeitet hat, möchte auch bei Palladium bleiben. Das sagt die Fluktuationsrate des Jahres 2016 mit einem Mindestprozentsatz von 2,9 % und einer Fehlzeitenquote von 2,3 % aus.
 
Wir möchten, dass sich jeder Mitarbeiter in einem Umfeld mit starker Konkurrenz beruflich entfalten kann, jedoch stets im Einklang mit seinem Privatleben. Wir streben eine Verbesserung der Leistung aller Mitarbeiter an, und möchten sie in Belangen schulen, die ihren Arbeitsplatz betreffen, ihre Qualitäten fördern, ihre Kenntnisse auffrischen und ergänzen, und uns um jeden einzelnen und seine möglichen Bedürfnisse kümmern. Im Jahre 2016 haben wir insgesamt 1.068.688 Stunden Training erteilt, verteilt auf 3.995 Kurse – 16 % mehr als im Jahr davor.
 
Wir von Palladium Hotel Group setzen auf die Fähigkeiten unserer Mitarbeiter, denn wir wissen, dass nur mit den besten Talenten die größten Erfolge erzielt werden. Wir sind überzeugt, dass unsere hervorragende Belegschaft einer der wichtigsten Faktoren unseres Unternehmenserfolgs ist. Wir möchten weiter wachsen und uns verbessern. Für das Jahr 2017 ist die Einstellung von über 1000 weiteren Mitarbeitern geplant und wir werden ein leistungsstarkes Trainingsprogramm mit Fokus auf exzellenten Service erstellen. Auf uns warten ereignisreiche Jahre, in denen unser Ziel darin besteht, alle unsere Hotelanlagen ganz oben auf der Liste der Spitzenunterkünfte mit hochwertigen Produkten und erstklassigem Service zu positionieren. Möchten Sie daran teilnehmen?
 

Management team

President: Abel Matutes Juan
 
CEO: Abel Matutes Prats
 
COO: Jesús Sobrino Fernández
 
Chief Operating Officer (COO): Carmen Matutes Prats
 
Human Resources Corporate Director: Raúl Benito Garcia
 
Financial Corporate Director (CFO): Salvador Ortiz de Montellano
 
Internal Audit and Tax Corporate Director: Antonio Serra Tur
 
Sales and Marketing VP: Sergio Zertuche Valdes
 
Procurement and Logistics Corporate Director: Juan Francisco Tur
 
Legal Corporate Director (CLO): Inmaculada Escobar
 
Senior Director of Information Technology (CIO): Tomas Rodicio García
 
CEO Ayre & Only You: Juan Serra

60ER JAHRE

Gegen Ende der 60er Jahre beginnt die Familie Matutes ihr Abenteuer im Tourismussektor mit der Eröffnung von zwei Hotels auf Ibiza.

70ER JAHRE

In diesem Jahrzehnt wird die Marke FIESTA HOTELS & RESORTS geschaffen, womit die Expansion der Hotelkette auf Ibiza, Menorca und Mallorca beginnt, und sie zu einem der führenden Konzerne innerhalb des Ferientourismus auf dem spanischen Markt macht.

80ER JAHRE

FIESTA HOTELS & RESORTS werden auf den Kanarischen Insel eingeführt und eröffnen zwei Anlagen auf Teneriffa und eine dritte auf Fuerteventura.

 

90ER JAHRE

In den 90er Jahren beginnt FIESTA HOTELS & RESORTS in die Karibik zu expandieren und eröffnet drei luxuriöse Ferienanlagen an der Playa Bávaro (Dominikanische Republik) und ein Stadthotel in Santo Domingo. Mit der Einweihung dieses letztgenannten Hotels führt sich FIESTA HOTELS & RESORTS in den Sektor der Stadthotels ein, und eröffnet anschließend zwei weitere Stadthotels in Valencia und Madrid.

DAS JAHR 2000

Auch im neuen  Jahrtausends fährt FIESTA HOTELS & RESORTS mit ihrer Expansionspolitik fort und eröffnet ihr erstes Hotel in Italien, genauergesagt auf Sizilien.

DAS JAHR 2002

Mit zwei neuen Öko-Resorts der Luxusklasse, an der Riviera Maya (Mexico), erweitert die Hotelkette ihr Angebot in der Karibik und durch ihre Einweihung wird die Marke PALLADIUM HOTELS & RESORTS geboren, welche alle Hotels der gehobenen Klasse der Kette zusammenfasst.

DAS JAHR 2003

Das Fiesta Hotel Athenèe Palace, eine zweite Anlage in Italien (Sizilien), wird direkt neben dem bereits bestehenden Fiesta Hotel Garden Beach eröffnet.

DAS JAHR 2004

Dieses Jahr ist ein wichtiges Jahr in der Expansions- und Qualitätspolitik des Konzerns. Die Hotelkette ändert ihren Namen in Fiesta Hotel Group, strukturiert seine Anlagen um und erschafft neue Marken für alle Hotels. Zum Jahresbeginn eröffnet das Fiesta Hotel Caspe in Barcelona seine Tore und wird dadurch zum vierten Stadthotel, das die Kette seinen Gästen anbietet. Ihre Qualitätspolitik veranlasst Fiesta Hotel Group zu hohen Investitionen für Renovierungs- und Modernisierungsarbeiten aller Einrichtungen seiner Anlagen. Hervorzuheben sind hierbei unter anderem das Fiesta Hotel Palmyra (Ibiza), dessen Kategorie von 3 auf 4 Sterne hochgestuft wird, sowie das Fiesta Bávaro Resort & Spa (Playa Bávaro), welches zum Grand Palladium Bávaro Resort & Spa umgebaut wird.

DAS JAHR 2005

Das Jahr 2005 bringt für die FIESTA HOTEL GROUP bedeutende Veränderungen mit sich. In Spanien verkauft der Hotelkonzern die auf der Insel Ibiza gelegenen Ferienhotels Fiesta Hotel San Remo und Fiesta Hotel S’Estanyol sowie die Appartementanlagen Lido und Cap Nonó. Ebenfalls auf Ibiza werden die Arbeiten für das Palladium Palace Ibiza Resort in Angriff genommen, das erste Resort der Kategorie Palladium in Spanien, welche seine Tore im kommenden Jahr 2006 öffnen wird.  In Bezug auf Neuerwerbungen ist besonders zu erwähnen, dass FIESTA HOTEL GROUP zwei neue Hotels im Stadtkern von Barcelona eröffnen wird, eines davon an der Geschäftsstraße Gran Vía, das andere nahe der berühmten Kirche Sagrada Familia. Beide sollen Jahr 2006 in Betrieb genommen werden. Die Hotelkette erwirbt, ebenfalls in diesem Jahr, ihren ersten Grundbesitz auf Jamaika, um dort ein neues Grand Palladium Resort mit 2000 Zimmern zu errichten. Weitere Neueröffnungen sind das Landhotel Sa Talaia auf Ibiza, das erste dieser neuen Hotelkategorie, welche sich auf Angebote für einen  gehobenen Urlaub auf dem Land spezialisiert, sowie das Grand Palladium Riviera Resort & Spa und das Grand Palladium White Sand Resort & Spa, beide an der Riviera Maya (Mexiko) direkt am Meeresufer auf einer 1.220.000 m2 großen Anlage gelegenen.  Zu unterstreichen ist ebenfalls die grundlegende Renovierung des ehemaligen Fiesta Beach Resort & Spa zu einem Resort der Kategorie "Palladium" und die daraufhingehende Umbenennung zu Grand Palladium Punta Cana Resort & Spa.  Weitere bedeutende Veränderungen der Hotelkette sind die Modernisierung ihres Firmenimages durch die Einführung neuer Logotypen, sowie die Erteilung der Qualitätszertifikation „Q“ und der Zertifikation für umweltfreundliches Management, für mehrere ihrer auf Ibiza gelegenen Hotels.

DAS JAHR 2006

Die Hotelkette Fiesta Hotel Group wächst im Jahr 2006 weiter. In Bezug auf die Kategorie Palladium Hotels & Resorts ist vor allem die Inangriffnahme des Baues des neuen Resorts in Jamaika zu erwähnen. Der Präsident unserer Firma, Herr Abel Matutes Juan, legt im November den Grundstein der Anlage, die aus den Hotelkomplexen Grand Palladium Jamaika Resort & Spa und Grand Palladium Lady Hamilton Resort & Spa, mit insgesamt 1800 Zimmern, bestehen wird.

In der Anlage Punta Cana wird im Luxusbereich “The Royal Suites” ein neues Restaurant eröffnet, um den anspruchsvollsten Gästen die auserlesensten Produkte anzubieten.

Ebenfalls in der Karibik, und zwar in Puerto Vallarta, Mexiko, werden die neuen „Royal Suites“ fertig gestellt, ein exklusiver luxuriöser Bereich, welcher den Gästen 100 neue aussergewöhnlich schöne Zimmer bieten, wie sie auch in den Resorts Punta Cana und Riviera Maya zu finden sind.

Entsprechend dem Ziel der Hotelkette ihre Geschäftspolitik auf Hotels von gehobenerer Qualität und Kategorie zu konzentrieren wird in Ibiza der Betrieb im Fiesta Club Vista Bahía eingestellt und das Fiesta Hotel San Diego verkauft. Das Palladium Palace Ibiza Resort wird mit großem Erfolg eröffnet, womit die Kategorie Palladium Hotels & Resorts in Spanien ihren Einzug halt.

Am Ende des Jahres werden die letzten Vorbereitungen für die Lancierung der neuen Hotelkategorie Ayre Hoteles getroffen. Der Termin der Einweihung dieser neuen Sparte von Stadthotels der Hotelkette, fällt mit der Eröffnung des Ayre Hotel Gran Vía, dem Neuesten dieser Kategorie angehörenden Etablissements, am 1. Januar 2007 zusammen.

In Bezug auf die Zukunftsaussichten der folgenden Jahre ist der Landerwerb in verschiedenen Teilen der Welt, vor allem in den Reisezielen wie Porto (Portugal) und Brasilien hervorzuheben. Mit diesen Ankäufen wird die Expansionspolitik der Hotelkette kontinuierlich weitergeführt.

JAHR 2007/2008

Gleichzeitig mit seiner Ernennung zum General Direktor im Jahr 2007, führt Abel Matutes Prats eine neue Strategie ein, welche drei grundlegende Hauptziele hat:  die Zimmeranzahl in 5 Jahren zu verdoppeln, die Produkte zu standardisieren und nach neuen Destinationen zu suchen. Im Juli 2008 eröffnen zwei neue Resorts auf Jamaika, das Grand Palladium Jamaika Resort & Spa und Grand Palladium Lady Hamilton Resort & Spa. Diese beiden Resorts befinden sich 25 Minuten vom Flughafen Montego Bay entfernt und bieten eine breite Auswahl an Einrichtungen und Angeboten für alle Altersgruppen an. Durch die Erweiterung der angebotenen Dienstleistungen mit wichtigen Extras wie Butler-Service, VIP-Stränden, 24-Stunden-Zimmerservice und vielem, vielem mehr, schafft die Gruppe, im Jahr 2008,  viele Verbesserungen ihres Produktes“ The Royal Suites by Palladium”. Die Einführung der „The Royal Suites Sunset by Palladium“auf Jamaika ist geplant.

JAHR 2009

Ein Jahr voller Verbesserungen und positiver Entwicklungen trotz der globalen Wirtschaftslage. Fiesta Hotel Group fügt ihrer Marke Ayre Hoteles 3 neue Einrichtungen hinzu; das Ayre Hotel Rosellón (Barcelona), Ayre Hotel Cordoba und Ayre Hotel Sevilla. Ausserdem baut es grundlegend ihr bedeutendes Hotel in Madrid, das Ayre Gran Hotel Colón, um, welches es dadurch zu einem der grössten Hotels der Stadt, mit Einrichtungen für Meetings und Events der ersten Klasse macht. Das nächste Ayre Hotel wird seine Türen im Jahr 2011 in der Strasse Barquillo, in dem beliebtem Stadtteil Chueca, öffnen. Ihrer ergeizigen Wachstumsstrategie folgend, arbeitet Fiesta Hotel Group konsequent an ihrem nächsten Projekt in Salvador de Bahia, Brasilien. Mit einer Cocktailparty in Sao Paulo feiert sie die Markteinführung und wird vom dortigen Sektor begrüßt und positiv aufgenommen. Der Komplex wird Ende 2010 eröffnen. Um eine engere Verbindung zwischen der Hotelkette und den Gästen zu schaffen, leitet Fiesta Hotel Group im Jahr 2009 mehrere Initiativen ein, welche einen großen Schritt nach vorn für beide Seiten bedeutet. Mit der Einführung der Newsletter kann Fiesta Hotel Group von nun an ihre Abonnenten über Neuigkeiten und exculsive Rabatte auf dem Laufenden halten.  Ihr Foto-Wettbewerb “das FHG Erlebnis” ermöglicht es den Kunden Fotos ihres Urlaubsortes und Resorts zu veröffentlichen, und damit an einem Wettbewerb teilzunehmen, und Preise im Wert von über 1000 Euro zu gewinnen.

JAHR 2010

Mit zwei geplanten Neueröffnungen in Madrid wächst das Unternehmen weiter. Eines dieser Hotels wird sich in der Strasse Borquillo, dem bekannten Stadtteil Chueca, befinden, das andere gegenüber des AVE Bahnhofs in Atocha. Beide Hotels der Marke Ayre, werden vorraussichtlich ab dem letzten Trimester 2011 völlig betriebsbereit sein. Ebenfalls, an ihrem Strategie Plan für 2007-2012 und den ergeizigen Zielen im Bereich der Personalführung festhaltend, erweitert Raul Benito Garcia als neuer Personaldirektor, mit 15 jähriger Erfahrung in diesem Gebiet, die Gruppe.

JAHR 2011

Das Jahr 2011 bedeutete für die Gruppe einen Wendepunkt. Nach einem Übereinkommen mit Yann Pissenem, dem Gründer des Ushuaïa Beach Clubs, wurde der Umbau des ehemaligen Hotels Fiesta Club Playa d’en Bossa beschlossen und an seiner Stelle das Ushuaïa Ibiza Beach Hotel eingerichtet und in Betrieb genommen. Das innovative Hotelkonzept hat zum Ziel, den Gästen einen einzigartigen und ganz und gar exklusiven Aufenthalt mit hochwertiger Unterhaltung zu bieten. So wurde das Hotel schnell zum Flaggschiff des Unternehmens auf Ibiza und zu einem Vorreiter des Clubbing auf internationaler Ebene, denn es bietet ein Musikprogramm mit den bekanntesten DJs der Szene, spektakuläre Bühnenauftritte und eine Kombination aus VIP-Service und Installationen mit hochmoderner Technologie. Mit dieser Neueröffnung sorgte Palladium Hotel Group für die Kontinuität des innovativen Modells, das 2009 mit der Renovierung des Grand Palladium Palace Ibiza Resort & Spa begonnen hatte und Playa d’en Bossa zu einem mediterranen Reiseziel mit hochwertigen Serviceleistungen machte.
Zudem wurden in der Gegend von Santa Eulalia im Palladium Hotel Don Carlos verschiedene Verbesserungen vorgenommen: das Format wurde in Adults Only geändert und das Hotel komplett renoviert. Auch im Palladium Hotel Cala Llonga wurden Zimmer renoviert.
In Amerika, an idyllischen, von Gärten und üppiger Vegetation umgebenen Standorten, verfolgte die Gruppe das Ziel, die bereits hohe Qualität ihrer Serviceleistungen weiter zu verbessern. Deshalb wurde das Palladium Vallarta Resort & Spa zu einem Grand Palladium Fünf-Sterne-Hotel und verbesserte seine Installationen und Serviceleistungen. Außerdem eröffnete das Grand Palladium Punta Cana Resort & Spa in dieser Anlage den größten Kids Club der Karibik, das „Castillo del Pirata“, zu dem ein Mini-Club und ein Baby-Club gehören.
 

JAHR 2012

2012, kurz bevor die Gruppe das goldene Alter von 50 Jahren erreichte, beschloss sie, ihr Image zu erneuern und sich - in Anlehnung an ihre Fünf-Sterne-Resorts in der Karibik - Palladium Hotel Group zu nennen, um eine Unternehmensphilosophie der Exzellenz und höchster Qualitätsstandards zu vermitteln sowie das Bestreben nach Fortschritt und die Ausrichtung auf internationale Märkte. Der neue Name erlaubte es, alle Untermarken unter derselben großen Marke zu vereinen. Die Stadthotels, thematischen Musikhotels und Urlaubsresorts sind im Organigramm so geordnet und verteilt, dass die Aufnahme weiterer Hotels möglich ist. Palladium Hotel Group wurde geschaffen, um dieser neuen Etappe, in der die Gäste und das Humankapital Priorität haben, eine klare Richtung zu geben.

JAHR 2013

Nach zwei fantastischen Saisons, in denen das Ushuaïa Ibiza Beach Hotel zu einer maßgeblichen Einrichtung der Weißen Insel wurde, nahm man die Renovierung des direkt daneben liegenden Fiesta Hotel Playa D’en Bossa in Angriff und machte daraus The Ushuaïa Tower. In diesem herrlichen Turm mit 8 Stockwerken erhielt das Ushuaïa seine Luxus-Suiten mit einem ebenfalls ultramodernen Design. Sein Juwel, die Suite „I’m On Top of the World“, ist mit 166 m2 die größte Suite der Insel. Außerdem bietet er auf seiner Dachterrasse eine Sky Lounge mit einzigartiger Aussicht.
In der Calle Barquillo der spanischen Hauptstadt wiederum eröffnete die Gruppe nach dem Umbau das Only YOU Hotel & Lounge Madrid ihrer Stadthotel-Marke Ayre Hoteles. Dieses zentral gelegene und vorzüglich eingerichtete Hotel ist in einem ehemaligen Palais aus dem 19. Jahrhundert untergebracht und verfügt über ein einmaliges gastronomisches Angebot mit einem Brunch am Sonntag und ausgezeichneten Cocktails.
In der Karibik, in der Dominikanischen Republik, wurden alle Zimmer des Grand Palladium Bávaro renoviert und in Suiten umgebaut, um die Qualität des Urlaubserlebnisses noch zu erhöhen, wodurch das Hotel zum Grand Palladium Bávaro Suites Resort & Spa aufstieg. Im Grand Palladium Kantenah Resort & Spa an der Riviera Maya wurden eine große Anzahl Zimmer renoviert.
Mit dem Ziel, ihre Online-Präsenz zu erneuern und zu verbessern, schuf Palladium Hotel Group außerdem ihre neue Website. Sie wurde für alle Nutzer optimiert und bietet sowohl allgemeine als auch spezifische Bilder und Informationen von jedem Hotel der Kette.
 

JAHR 2014

Nach einem Abkommen mit Hard Rock International, das dem Unternehmen erlaubte, unter Lizenz in Europa tätig zu werden, eröffnete Palladium Hotel Group direkt neben dem Ushuaïa Ibiza Beach Hotel das Hard Rock Hotel Ibiza und unterstützte damit die Idee, Playa d’en Bossa zu einer Premium-Zone zu machen. Die Einrichtung ist das erste Hard Rock Hotel Europas und richtet sich an alle Gäste-Segmente, seien es Familien, junge Leute oder Erwachsene ohne Kinder. Sie bietet eine breite Palette an VIP-Serviceleistungen und verfügt über ein umfassendes gastronomisches Angebot - all dies im Rahmen des ungezwungenen, modernen Stils der Marke Hard Rock.
Abgesehen von Ibiza wurden auch in mehreren Resorts der Karibik bedeutende Renovierungen durchgeführt. So wurde der Umbau des Grand Palladium Kantenah Resort & Spa beendet: Das Hotel erhielt nebst anderen Installationen eine neue Präsidenten-Suite mit privatem Pool, Terrasse, Wohnzimmer und zwei Schlafzimmern. Auch in The Royal Suites Turquesa by Palladium wurden sowohl Zimmer als auch öffentliche Bereiche renoviert und eine neue Poolbar und mehrere Whirlpools eingerichtet. Die Umbauten im Grand Palladium Jamaica Resort & Spa schließlich umfassten unter anderem einen neuen Mini-Park für Kinder, ein neues À la carte-Restaurant sowie einen speziellen Zugang zum Strand für Personen mit eingeschränkter Mobilität. In der Anlage wurde zudem eine große Sonnenenergieanlage installiert, die bis dahin größte des Landes, deren Produktion 30 % des Energiekonsums im Resort entspricht.
 

JAHR 2015

Dieses Jahr gibt es große Neuigkeiten bei der Hotelkette. Erstens wurde der Aufbau der Marke neu gestaltet und dadurch das Portfolio der Marken und Produkte reorganisiert. So entstand ein neues Organigramm, das der gegenwärtigen Realität des Unternehmens besser entspricht. Ein klares Beispiel dafür sind die Häuser der Marke Fiesta Hotels & Resorts, die neu gestaltet und einer zukünftigen höheren Kategorie angepasst werden. Mit diesem Wechsel strebt die Gruppe eine stärkere Positionierung unter den Premium-Marken an. Die ehemaligen Einrichtungen Fiesta Hotel Don Carlos, Fiesta Hotel Cala Llonga und Fiesta Hotel Palmyra gehören nun zu den Palladium Hotels als Palladium Hotel Don Carlos, Palladium Hotel Cala Llonga und Palladium Hotel Palmyra. Um die Voraussetzungen und Standards der Marke zu erfüllen, werden wichtige Veränderungen in den öffentlichen Bereichen und Zimmern des Palladium Hotel Palmyra vorgenommen, das zu einem Vier-Sterne-Hotel der Superior-Klasse wird.
Die Idee, Playa d’en Bossa zum neuen Epizentrum Ibizas zu machen, ist auch 2015 mit der Eröffnung des Grand Palladium White Island Resort & Spa präsent. Dieses Resort, das denen der Gruppe in Amerika ähnlich ist, entstand aus dem Umbau des früheren Fiesta Club Palm Beach und teilt sich die Installationen und Serviceleistungen mit dem benachbarten Grand Palladium Palace Ibiza Resort & Spa. Das renovierte Resort ergänzt zusammen mit dem Ushuaïa Ibiza Beach Hotel und dem Hard Rock Hotel Ibiza das hochwertige gastronomische und Freizeitangebot auf der Insel.
Was die Expansionspläne der Kette betrifft, wurde Anfang 2015 eine neue Vereinbarung mit Hard Rock International getroffen, um 2016 am Standort des ehemaligen Fiesta Hotels Playa Paraíso das Hard Rock Hotel Tenerife zu eröffnen. Und was die Marke Ayre Hoteles angeht, hat Palladium Hotel Group angekündigt, dass das Only YOU Hotel & Lounge Madrid um 55 Zimmer und neue Verpflegungs-Zonen erweitert wird. Außerdem soll Anfang 2016 im Madrider Viertel Atocha, an vorzüglicher Lage direkt gegenüber dem Bahnhof der Hochgeschwindigkeitszüge AVE ein neues Ayre-Hotel eröffnet werden.

JAHR 2016

The North American market is considered one of the key markets within the Group's global strategy. In addition to reorienting products and services towards meeting the demands of this target in order to improve our guest experience, the Group has also strengthened the distribution, promotion and sales structures for this market.
 
For the past 10 years, Palladium Hotel Group has operated as Fiesta Hotel Group in North America. Throughout these 10 years, Fiesta Hotel Group has developed a strong Sales & Marketing team that has worked together to build relationships with key partners. These key partners such as Apple Vacations, Travel Impressions, Vacation Express and American Airlines Vacations, amongst many others, have successfully helped increase our brand awareness throughout the region. This recognition has garnered Fiesta Hotel Group presence in top national travel publications such as Islands Magazine, Condé Nast Traveler and Travel + Leisure as well as in top regional publications such as Chicago Press and the New York Times.
 
The success of these partnerships has also helped establish our travel agent loyalty program, Palladium Connect. Through this program, Fiesta Hotel Group encourages travel partners to book at Palladium Hotels & Resorts with cash incentives. In the past year, more than 6,000 travel partners have signed up for Palladium Connect.
 
As Palladium Hotels & Resorts’ brand awareness continues to grow in North America, Fiesta Hotel Group will continue to build strong alliances and innovative programs that will offer guests the ideal vacation experience.
 
The opening of Hard Rock Hotel Tenerife in October 2016 celebrates the end to a year filled with new developments for the Group around the world. Located on the Canary Island’s sunny southern coast near Adeje, Hard Rock Hotel Tenerife is the second collaboration with Hard Rock International following the successful launch of Europe’s first Hard Rock Hotel in Ibiza in May 2014.  The new establishment will offer family-friendly and adult-only experiences through its five-star facilities and services, including 624 rooms and suites, Spa, five restaurants, beach club, artificial saltwater lagoon, convention center and an outdoor concert area, that will set a new precedent for the Canary Islands as an exciting, enthralling, high-energy and vibrant holiday destination.
 
In mainland Spain, the Group’s urban brand, Only You Hotels, has also grown with the opening of the new Only You Hotel Atocha. Strategically located in one of the capital’s most emblematic areas, opposite Madrid’s Puerta de Atocha railway station, this amazing four-star hotel offers the latest trends in exclusivity. The brand has also strengthened its positioning with the expansion of Only You Boutique Hotel Madrid with 55 new rooms for a total of 125, in addition to a new restaurant offering.
 
Right across the Atlantic Ocean, under the 5-star all-inclusive premium brand Palladium Hotels & Resorts, the Group has completed a series of significant renovations to Grand Palladium Lady Hamilton Resort & Spa (Jamaica), Grand Palladium White Sand Resort & Spa (Riviera Maya, Mexico) and Grand Palladium Palace Resort Spa & Casino (Punta Cana, Dominican Republic), boasting new décor in rooms, suites and common areas, new themed restaurants and other facilities upgrades.

Zugang Reisebüro