Wir sind für Sie da.

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen haben.

Hilfe und Kontakt

Sie rufen nicht aus Spanien an?

Alle Telefone anzeigen

Hotels

Wie ist Ihr ideales Hotel?

einzigartige Reiseziele

Hotels

Wie ist Ihr ideales Hotel?

einzigartige Reiseziele

Zusammenarbeit für mehr glückliche Kinder

Gibt es etwas Schöneres auf der Welt als lachende Kinder?

Das ist so natürlich, so echt, so ansteckend.

Genau das wollen wir erreichen: mehr glückliche, fröhliche Kinder.

Wie? 

Durch Beteiligung an sozialen Aktionen für Kinder.

Und zwar insbesondere an solchen, die sich auf drei bestimmte Gruppen beziehen:

  • Kinder mit besonderen Bedürfnissen.

  • Soziale Vulnerabilität und Kinderarmut 

     

  • Kinder mit Krankheiten.

Erfahrungen, die uns lehren, die kleinen dinge des lebens zu schätzen

21. Juni 2023 erlebnis: vortrag "kennenlernen verschiedener fähigkeiten: wir lassen niemanden zurück"

Das Ziel der Veranstaltung von Luz, Elena, Lucía und Estela war es, den Hotelangestellten aus erster Hand und durch ihre Protagonisten Folgendes näherzubringen:

  • Die Vielfalt der Personen und Fähigkeiten
  • Den Umgang mit Menschen mit geistigen Behinderungen
  • Die größten Hindernisse, mit denen sie in ihrem Alltag in Berührung kommen.

Sobald man diese Gegebenheiten versteht, schwinden auch die Ängste, ändert sich die Sichtweise und man ist in der Lage zu begreifen, was mit diesen Kindern geschieht, ihre Gefühle zu erkennen und Verhaltensprobleme zu vermeiden.

Ein herzliches Dankeschön an die Fundación Raíles, die den Mitarbeitern der Palladium Hotel Group zu einer neuen Sichtweise verholfen hat.

alt

21.–31. Juli 2023 erlebnis: stadtcamp

Eine heiß ersehnte Gelegenheit ist Wirklichkeit geworden: Zwölf Kinder und Jugendliche (im Alter von 3 bis 18 Jahren) mit geistigen Behinderungen aus der Sonderschule und den Frühförderungseinrichtungen der Fundación Raíles hatten an diesen Tagen Spaß ohne Ende.

Auch ihre Angehörigen profitierten von dem Stadtcamp, konnten sie doch in diesen schulfreien Tagen ihr Privat- und Berufsleben bestens miteinander vereinbaren. 

Es gab zahlreiche thematische Workshops und Ausflüge, die von vier Freiwilligen des BLESS Hotel Madrid begleitet wurden. Gema, Estefanía, Hayley und Daniel bauten mit den Kindern und Jugendlichen einen Vulkan aus Lava, gingen mit ihnen ins Schwimmbad und ließen gemeinsam mit ihnen im Schatten der Bäume im Retiro-Park die Seele baumeln.

Bei der Wasserparty am letzten Tag haben sich nicht nur die Kinder köstlich amüsiert, auch die Freiwilligen hatten ihren Spaß an der nassen Abkühlung. Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Mal. 

alt

Bilder von einem tollen Erlebnis für alle

STADT: MADRID

Stiftung Raíles

AM ENDE EINES JEDEN TAGES BEGEISTERUNG UND FREUDE VERSPÜREN

  • Betreuung von Menschen mit geistiger Behinderung oder Entwicklungsstörungen durch eine Frühförderungseinrichtung, eine Sonderschule und verschiedene Beschäftigungszentren.
  • Ein vielfältiges Programm mit inklusiven Freizeit- und Sportveranstaltungen sowie mit Angeboten zur Erholung und zur Unterstützung von Familien.
  • “Jeder Mensch hat das Recht auf individuelle und gemeinsame Freizeitgestaltung unter den gleichen Bedingungen wie der Rest der Gemeinschaft”.

Lachen, Sticheleien und Vertraulichkeiten zwischen Seefahrern des 15. Jahrhunderts, mittelalterlichen Rittern und feurigen Rössern

19. Juli 2023 Erlebnis: Ein Tag im Puy du Fou

52 Kinder der Stiftung Balia verbrachten einen wundervollen Tag im Themenpark Puy du Fou in Toledo, wo sie zusammen mit neun Erziehern und sechs Freiwilligen des Only YOU Boutique Hotel Madrid eine Zeitreise durch 1500 Jahre spanische Geschichte unternahmen.

Zunächst sahen sie, wie sich Abd ar-Rahmān III. (der große Kalif) und Fernán González (der erste Graf Kastiliens) mit Drachen, Geiern, Adlern und Falken, die nur wenige Zentimeter über ihren Köpfen hinwegflogen, einen tollen Wettkampf lieferten.

Nach einem gemeinsamen Essen und einem Austausch von Anekdoten aus ihrem Leben begleiteten sie Kolumbus und seine Mannschaft auf der Suche nach einer neuen Route nach Indien.

Im Corral de Comedias in Toledo staunten sie nicht schlecht, als sie an das Leben von Lope de Vega erinnert wurden, dass sie im Schulunterricht durchgenommen hatten, und waren schließlich ganz begeistert von den Heldentaten von Rodrigo Díaz de Vivar, dem Cid Campeador.

Wir möchten den Mädchen und Jungen der Stiftung Balia herzlich für euer Vertrauen danken und dafür, dass ihr uns mit Spielen, Sticheleien, Lachen und Vertraulichkeiten so schnell integriert habt.

alt

Bilder von einem tollen Erlebnis für alle

STADT: MADRID

Stiftung Balia

DIE KRAFT DER BILDUNG DURCH FREIZEIT ENTDECKEN

  • Soziale Eingliederung von gefährdeten Minderjährigen durch sozialpädagogische Betreuungs- und Präventionsprogramme.
  • Sensibilisierung für die soziale Wirklichkeit benachteiligter Gruppen, Förderung des Bewusstseins und der Einbindung der Gesellschaft.
  • “Wir setzen uns dafür ein, den von Ausgrenzung bedrohten Minderjährigen die gleichen Chancen zu bieten, damit sie ihre Talente entwickeln und den Kreislauf der Armut durchbrechen können”.

Einem kind das gefühl zu geben, etwas besonderes zu sein, ist nicht schwer und macht glücklich

14. Juli 2023 erlebnis: immersiver kinonachmittag

Vier Mädchen zwischen 5 und 8 Jahren, die stationär im Krankenhaus behandelt werden, und ihre Angehörigen erlebten einen tollen Nachmittag mit dem Film „Der König der Löwen“ im Only YOU Hotel Atocha.

Sie waren begeistert von Tania, Monica und den drei Álvaros, die ihnen das Gefühl gaben, etwas Besonderes zu sein. Auf ihren gemütlichen Plätzen in der ersten Reihe haben sie herzhaft gelacht und sich köstlich über die Einfälle von Simba und Nala amüsiert.

Ein Kinonachmittag mit viel Popcorn, Fruchtgummi, Erfrischungen, Gesichtsbemalung u.v.m. Außerdem gab es einen Photocall, bei dem Groß und Klein wie echte Profis auftraten und die Figuren des Films nachahmten.

Tausend Dank, Juegaterapia, für die Gelegenheit, Elsa, Marina, Lucía und Martina so begeistern zu können. Es war wunderbar!

alt

Bilder von einem tollen Erlebnis für alle

STADT: MADRID

Juegaterapia

UNVERGESSLICHE MOMENTE BEIM SPIELEN ODER KOCHEN ERLEBEN

  • Sie helfen krebskranken Kindern, ihren Aufenthalt im Krankenhaus so positiv wie möglich zu gestalten, denn „Spielen heilt.
  • Humanisierung von Räumen in Krankenhäusern, zum Beispiel durch die Umwandlung von stillgelegten Dächern in schöne Gärten, in denen Kinder spielen können.
  • “Wir möchten Krankenhäuser in magische Orte verwandeln, die den Kindern ein Lächeln ins Gesicht zaubern und zur besten Medizin für sie werden”.

Die Freude, Kinder mit geistiger Behinderung bis über beide Ohren strahlen zu sehen

18. Juli 2023 Erlebnis: Pädagogischer Vortrag

Ziel des von Joaquín C. del Pino gehaltenen und von Laura Álvarez hervorragend koordinierten Vortrags im Hard Rock Hotel Marbella war es, das Bewusstsein der Mitarbeiter für die Integration von Kindern mit Behinderungen in die Gesellschaft zu schärfen und sie dafür zu sensibilisieren.

Es wurden verschiedene Aktivitäten vorgestellt, die sowohl für Menschen mit als auch ohne Behinderung geeignet sind.

Vielen Dank, Adimi, dass ihr uns vor Augen geführt habt, dass:

  • wir alle danach streben, nützlich zu sein, dass wir unsere Lebensqualität verbessern und nicht von Dritten abhängig sein möchten.
  • der Verband mehr Engagement braucht, um all dies zu erreichen. Dies nicht zu erreichen, führt zu Frustration.
alt

25. Juli 2023 Erlebnis: Freizeitnachmittag

24 Kinder mit geistiger Behinderung von Adimi und ihre Angehörigen amüsierten sich zusammen mit 11 Freiwilligen des Hard Rock Hotel Marbella über die Abenteuer und Missgeschicke von Buster, Rosita, Ash, Johnny und den anderen Figuren aus dem Film „Sing“.

Javier, James, Laura, Cristina, Almudena und die anderen Mitarbeiter sorgten dafür, dass sich alle wohlfühlten, gaben ihnen das Gefühl, dass es sich um einen ganz besonderen, nur für sie und mit viel Liebe organisierten Nachmittag handelte, und freuten sich, dass die Kinder so viel Spaß hatten.

Nach der Filmvorführung gab es für die Kinder einen leckeren Snack im Rhythmus von Rock and Roll.

Vielen Dank, Adimi, dass ihr uns vor Augen geführt habt, dass es nie zu spät ist, unsere Träume zu verwirklichen.

alt

Bilder von einem tollen Erlebnis für alle

STADT: MÁLAGA

Adimi

EIN GANZ ANDERER NACHMITTAG

  • Förderung der Rechte von Menschen mit geistiger Behinderung und von Kindern, die in ihrer Entwicklung beeinträchtigt sind.
  • Bereitstellung der notwendigen Unterstützung für Menschen mit geistiger Behinderung, ihre Familien und ihr direktes Umfeld zur Verbesserung ihrer Lebensqualität.
  • “Wir möchten die Lücke in der Gesellschaft in puncto Aufmerksamkeit und Betreuung von Menschen mit Behinderungen schließen”.

Ein abwechslungsreiches Erlebnis inmitten der Natur, um mit Begeisterung in das neue Schuljahr zu starten

27. August 2023 Erlebnis: Sommercamp in der Festung von Nagüeles

48 von Vernachlässigung und sozialer Ausgrenzung bedrohte Kinder (zwischen 7 und 17 Jahren) aus den Heimen Fuengirola, San Quintín 1, San Quintín 2, San Jorge, El Palo und Barcenillas verbrachten zwei großartige Tage in der Festung von Nagüeles.

Ein Ort mitten in der Natur mit Einrichtungen für Freizeitaktivitäten aller Art und mit einem bunten Programm: T-Shirt-Siebdruck, Baumparcours, Kanufahren, Paddeln und Stand-Up-Paddling. Der perfekte Plan, um den Sommer ausklingen zu lassen.

Vier Freiwillige des Only YOU Hotel Málaga sorgten für einen reibungslosen Ablauf der Aktivitäten wie Paintball, Picknick und Wasserballonschlacht, bei denen die Kinder jede Menge Spaß hatten.

Zu ihren Aufgaben gehörten unter anderem:

  • Verteilen von Essen für das Picknick.

  • Vorbereiten der Wasserballon-Schlacht.

  • Mitwirken am Paintball.

  • Mitwirken am Bedrucken der T-Shirts.

Herzlichen Dank, Nuevo Futuro, dass ihr uns die Möglichkeit gegeben habt, diesen Kindern einen ganz besonderen Tag zu bescheren.

alt

Bilder von einem tollen Erlebnis für alle

STADT: MÁLAGA

Verband Nuevo Futuro

NIMM AN DIESEM ABENTEUER IN DER NATUR TEIL

  • Betreuung der am stärksten gefährdeten Kinder der Gesellschaft, der schutzbedürftigen Kinder, die aufgrund schwieriger Umstände oder aufgrund von Vernachlässigung oder Missbrauch nicht von ihren Familien betreut werden können.
  • Individuelle Betreuung von Kindern in mehr als 100 Heimen, in denen sie mit nur acht anderen Kindern zusammenleben, um in einer sicheren Umgebung aufzuwachsen.
  • “Wir schaffen sichere Heime und Einrichtungen für Kinder und Jugendliche, die nicht bei ihren Familien leben können und die vom Schutzsystem betreut werden”.

Kleine hilfen mit grosser bedeutung für einen “normalen“ freizeittag

19. Juni 2023 erlebnis: ausflug zum aquarama

Dreißig Schüler der Sonderschule „Francisco Esteve“ von Paterna hatten einen Riesenspaß auf den Rutschen und in den Becken des Wasserparks AQUARAMA. Die dreieinhalb Stunden waren im Nu verflogen, sie wären liebend gern noch länger geblieben.

Eine großartige Gelegenheit, mit ihren Freunden ein aufregendes Erlebnis zu genießen und sich in neuen und „riskanten“ Situationen Herausforderungen und Ängsten zu stellen. In der Regel haben sie nicht die Möglichkeit, solche „normalen“ Freizeitaktivitäten mit ihren Familien zu unternehmen.

Fünf Freiwillige des Only YOU Hotel Valencia halfen den 31 Fachkräften der Schule dabei, den Kindern eine „unbeschwerte“ Zeit zu bescheren und ihnen in den Becken, in denen sie den Boden berührten, ein Gefühl von Freiheit und Selbständigkeit zu vermitteln.

Vielen Dank, Patronato „Francisco Esteve“, dass wir das Thema Behinderung sichtbar machen dürfen und so dazu beitragen können, dass Inklusion funktioniert. 

alt

Bilder von einem tollen Erlebnis für alle

STADT: VALENCIA

Patronato Francisco Esteve (vollständige Inklusion)

MIT SPASS EINE BESSERE WELT SCHAFFEN IST MÖGLICH

  • Verbesserung der Lebensqualität von Menschen mit geistiger Behinderung und ihren Familien.
  • Bereitstellung von Räumen für Unterstützung, Lernräumen, Räume für Selbständigkeit, Zusammenleben und Eingliederung auf individuelle und stabile Weise während ihres gesamten Lebens.
  • “Wir möchten der Schlüssel der Inklusion sein”.

Ein unvergessliches und bereicherndes Erlebnis für alle

13. Juli 2023 Erlebnis: Vortrag “Wir setzen auf Fähigkeiten”

Ziel des Vortrags von Raquel und Gemma im Palladium Hotel Menorca war es, den Mitarbeitern Möglichkeiten aufzuzeigen, wie sie neurodiverse Familien, die das Hotel besuchen, besser betreuen können.

Dazu war es wichtig:

  • Grundkenntnisse über die Bedeutung von Neurodiversität zu haben.

  • Zu wissen, wie man diese Menschen besser verstehen kann, um ein zugänglicheres und integrativeres Hotel zu schaffen.

Neurodiversität ist unter uns. Jeder kann irgendwann in seinem Leben damit konfrontiert werden. Sie zu kennen, zu akzeptieren und mit ihr zu leben macht uns zu einer besseren und offeneren Gesellschaft.

Vielen Dank, Stiftung Nemo, dass ihr Palladium Hotel Menorca die Realität von neurodiversen Menschen vermittelt und Wege für deren Integration aufgezeigt habt.

alt

28. Juli 2023 Erlebnis: Day Pass

Für dreißig Kinder der Stiftung Nemo und ihre Familien stand ein Tag voller Unterhaltung und Spaß in den Einrichtungen des Palladium Hotel Menorca auf dem Programm, unterstützt von 13 freiwilligen Helfern des Hotels, die sie bei Laune hielten, mit ihnen spielten, tanzten und malten.

Die Mitarbeiter:

  • machten das Schwimmen im Pool zu einem Fest.  Sie sorgten dafür, dass die Kinder nicht allein auf der Rutsche waren und dass alle Bälle und Hüpfburgen hatten.

  • halfen und ermutigten die Kinder, im KidsClub Tote Bags mit bunten Farben zu personalisieren.

  • begleiteten die Kinder und sorgten für einen leckeren und geselligen Imbiss mit Pizzen, Sandwiches, Süßem und vielem mehr.

  • überreichten den Kindern hübsche T-Shirts vom Palladium Hotel Menorca. 

Tausend Dank, Stiftung Nemo, für ein solch bereicherndes Erlebnis.

alt

Bilder von einem tollen Erlebnis für alle

STADT: MENORCA

Stiftung Nemo

LASS DICH VON EINEM TOLLEN FREIZEITTAG MIT KINDERN MIT FUNKTIONELLER DIVERSITÄT ÜBERRASCHEN

  • Sichtbarkeit der Neurodiversität durch Begeisterung, Inklusion und Akzeptanz.
  • Behandlungen und ihre Zugänglichkeit sollten für jeden erreichbar sein. Geld darf nicht im Verhältnis zu den Entwicklungsmöglichkeiten der Menschen stehen.
  • “Wir setzen uns für die Selbständigkeit der Menschen ein, fördern ihre Entwicklung und geben den Familien die Mittel an die Hand, um Lern- und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen und zu nutzen”.

Eine wunderschöne Umgebung und fantastische Protagonisten haben uns zwei unglaubliche Tage beschert

29. Juli 2023 Erlebnis: Fahrt mit dem Piratenschiff

Es ist 10:30 Uhr. Zwanzig Erwachsene (Väter, Mütter und Freiwillige von Ibiza IN und Palladium Hotel Group) und 25 Kinder (mit und ohne Behinderung) treffen sich am Hafen von Sant Antoni und gehen an Bord der Terranova mit Kurs auf Cala Comte.

Während der Fahrt genießen sie den Unterwasserblick der wunderschönen Küste Ibiza und besuchen sogar eine echte Piratenhöhle. Auf dem kristallklaren Wasser, das die Strände von Comte umspült, wird geplaudert, gespielt und gelacht, man kühlt sich ab, geht auf Quallenjagd, schwimmt und genießt ein ausgiebiges Frühstück mit frischem Obst und Wurstwaren.

Doch schon bald ist es Zeit, nach Sant Antoni zurückzukehren. Die Rückfahrt scheint kürzer zu sein als die Hinfahrt.

Für viele Kinder mit Behinderungen ist es der erste Ausflug auf einem Boot und ein großartiges Erlebnis. Alle zusammen.

Martina, Abril, Clara, Mario, Luca, Vittorio, Lluc, Marc, Triana, Mireia, Júlia, Marc, Jordi, Sara, Daniel, Edna, Nora, Amelia, Pau, Julia, Enzo, Carla, Sonia, Beltrán und Paula: Herzlichen Dank, dass ihr uns gezeigt habt, dass Inklusion möglich ist und dass ihr ein Beispiel für alle seid.

alt

30. Juli 2023 Erlebnis: Piratentag im Hotel

11:00 Uhr. 16 Erwachsene (Väter, Mütter und Freiwillige von Ibiza IN) und 24 Kinder mit und ohne funktioneller Diversität zwischen 6 und 14 Jahren treffen sich am Eingang des Grand Palladium White Island Resort & Spa.

Dort werden sie von Marta Montero, der Hotelplanerin, erwartet, die sie in einen Raum begleitet, wo sie mit Hilfe von Natalia Alonso, Marta Pla, den Freiwilligen des Hotels und ihren Eltern einen bunten Piratenhut basteln. Mit viel Freude und Humor helfen die Großen den Kleinen, und die Geschickteren helfen denen, die sich etwas schwerer tun.

Anschließend verbringen sie einen großartigen Vormittag mit Wasserspielen in einem der riesigen Schwimmbecken des Hotels.

Nun ist es Zeit fürs Mittagessen! Dies ist allerdings mit einigen Herausforderungen verbunden, denn einige Gäste müssen mit einer Augenklappe und andere mit einem gefesselten Arm essen. Dadurch sollen sie für die Schwierigkeiten sensibilisiert werden, die viele Menschen bei so grundlegenden Tätigkeiten wie dem Essen haben.

Nach dem Mittagessen warteten Rutschen im Kinderbereich des Hotels, eine lustige Schatzsuche, ein Imbiss mit leckeren Keksen und eine Preisverleihung auf alle.

Vielen Dank, Ibiza In, für diesen erlebnisreichen Tag mit Spielen und Spaß unter Kindern mit und ohne funktioneller Diversität. Ein gutes Beispiel dafür, wie die Gesellschaft sein sollte. Eine Lektion in Sachen Inklusion.

alt

Bilder von einem tollen Erlebnis für alle

STADT: IBIZA

Ibiza In

ERLEBE EINEN INKLUSIVEN UND UNVERGESSLICHEN TAG

  • Vollständige Inklusion von Menschen mit Behinderung in den Bereichen Bildung, Kultur, Sport, Soziales, Beschäftigung usw. während ihres gesamten Lebenszyklus.
  • Diversität ist kein Problem, sondern eine Gelegenheit, die Gesellschaft zu bereichern.
  • “Inklusion bedeutet, dass alle Menschen (mit und ohne Behinderung) Zugang zu allen Bereichen haben”.

Eine ganz neue erfahrung: zum ersten mal paddle-tennis spielen

11. Juli 2023 Erlebnis: Integratives paddle-tennis

Die 15 Kinder der Stiftung Betania hatten noch nie zuvor Paddle-Tennis gespielt und hatten gleich beim ersten Versuch mit Mario, Eduardo und Denisa, den Freiwilligen vom Palladium Hotel Palmyra, eine Mordsgaudi.

Als erstes lernten sie:

  • den Unterschied zwischen einem Standard- und einem Sportrollstuhl,
  • was eine Rückenmarkverletzung ist,
  • und wie Paddle-Tennis das Leben positiv beeinflussen kann.

Dann ging es an die Praxis, mit Vor- und Rückhand, Volley und Aufschlag. Wer wollte, konnte dies sogar im Sportrollstuhl ausprobieren.

Vielen Dank, Alberto und Rubén, dass ihr uns gezeigt habt, dass man auch im Rollstuhl Sport treiben und dabei Spaß haben kann, und für euren Einsatz. Herzlichen Glückwunsch zu eurer eigenen Persönlichkeitsentwicklung!

alt

Bilder von einem tollen Erlebnis für alle

STADT: IBIZA

Padel Silla

BEHINDERTENSPORT ALS BEISPIEL FÜR INKLUSION UND INTEGRATION

  • Integration von Menschen mit Behinderung über Padel-Tennis durch soziales Engagement, Förderung und Wettkämpfe in diesem Sport.
  • Sensibilisierung für Rückenmarkverletzungen und deren Rehabilitation durch Padel-Tennis im Rollstuhl, sowie für die Regeln, Vorschriften und Zugänglichkeit zu den Plätzen und Umkleideräumen.
  • “Die Grenzen von Menschen mit Behinderungen sind viel weiter entfernt, als wir uns vorstellen, und vor allem liegen sie eher in den Köpfen als in den Fähigkeiten”.

Durch Lachen eine Verbindung zu unseren Emotionen herstellen

26. Juli 2023 Erlebnis: Workshop der Emotionen

23 Kinder von 6 bis 12 Jahren und ihre 18 Begleiter lachten herzhaft und amüsierten sich köstlich im Hard Rock Hotel Ibiza über die Witze und Einfälle zweier Krankenhausclowns der NGO Sonrisa Médica.

Daniel, Mónica, Ángela, Desiree, Micaela, Alejandro, Silvia und Estefanía (Mitarbeiter von Palladium Hotel Group) waren maßgeblich an der Organisation und dem Ablauf der Aktivität beteiligt, damit sowohl der Workshop als auch der anschließende Imbiss (bereitgestellt von Ushuaïa Ibiza Beach Hotel) ein besonders schönes Erlebnis auf ganzer Linie wurden.

Die Einbeziehung und Mitwirkung der Kinder war von entscheidender Bedeutung, um die Vorteile des Lachens für Kinderpatienten im Krankenhaus zu entdecken.

Vielen Dank, Sonrisa Médica, dass wir die großartige Arbeit, die ihr in den Krankenhäusern leistet, kennenlernen durften, und dass ihr uns gezeigt habt, wie man über den Humor eine Verbindung zu den Emotionen herstellen und von ihnen lernen kann. 

alt

Bilder von einem tollen Erlebnis für alle

STADT: IBIZA

Sonrisa Médica

DAS WUNDER DER EMOTIONEN

  • Transformation des Gesundheitswesens durch Humor, Magie und Freude.
  • Freude in allen Krankenhäusern der Balearen.
  • “Wir befreien Patienten, Angehörige und das Pflegepersonal von Spannungen, damit sie einen angemessenen emotionalen Zustand erreichen, um mit der Krankheit besser umgehen zu können”.

“Diese besonderen Kinder so lachen und sich in der freien Natur vergnügen zu sehen ist unbezahlbar”

29. Juli 2023 Erlebnis: Inklusives Segeln und Strand mit viel Action

32 Kinder der Stiftungen APFEM (Stiftung der Pityusen der Angehörigen psychisch Kranker) und ADDIF (Stiftung Behindertensport von Ibiza und Formentera) sowie des Asperger-Verbands verbrachten zusammen mit 14 Betreuern und 10 Freiwilligen des BLESS Hotel Ibiza und des TRS Ibiza Hotel einen vergnüglichen Tag am Strand und auf See.

Sie wurden in zwei Gruppen aufgeteilt, von denen eine die Segel des Schoners Saga hisste und Kurs auf den Strand von Tamanca nahm. Die andere Gruppe war bereits dort und absolvierte Aktivierungs-, Psychomotorik- und Sozialisationsübungen und hatte viel Spaß bei einer Bootsfahrt mit einer Hydromassageplattform, beim Kajakfahren und beim Stand-Up-Paddling auf einem Riesenbrett.

Am Mittag trafen sich beide Gruppen zu einem Imbiss und tauschten die Aktivitäten.

Dem technischen Team, den Betreuern und den Freiwilligen gelang ein perfektes Gleichgewicht zwischen Freizeit- und therapeutischen Aktivitäten. Selbst Kinder, denen es schwergefallen wäre, ins Wasser zu gehen, taten dies ohne Probleme.

Vielen tausend Dank, Un Mar de Posibilidades, dass wir an dem Glück und dem Freiheitsgefühl der Kinder teilhaben durften, die vor Freude regelrecht strahlten.

alt

Bilder von einem tollen Erlebnis für alle

STADT: IBIZA

Un Mar de Posibilidades

NATUR UND SPORT BELEBEN

  • Abenteuer-, Freizeit-, künstlerische, sportliche und therapeutische Aktivitäten auf See für Menschen mit besonderen Bedürfnissen.
  • Ein Projekt des Club Náutico de Ibiza, das im Jahr 2004 vom Verband „A.D.A.S.“ initiiert wurde.
  • “Wir arbeiten mit Beschäftigungswerkstätten, Einrichtungen und Krankenhäusern für psychisch Kranke, Wohnheimen und Zentren für Minderjährige und ältere Menschen usw.”

Gesunder Wettbewerb, Teamarbeit und maximaler Einsatz bei einem sportlichen Gymkhana

25. Juli 2023 Erlebnis: Ausflug nach Cala Boix

Zehn Migrantenkinder verbrachten zusammen mit zwei Betreuerinnen des Centro Betania von Caritas Ibiza (Clara und Euge) und fünf Freiwilligen des Palladium Hotel Cala Llonga einen spannenden Tag in der idyllischen Umgebung von Cala Boix, wo sich in Teams bei einem sportlichen Geschicklichkeitswettbewerb maßen.

Für die Kinder war der Strand eine echte Entdeckung, denn sie waren zum ersten Mal dort und dementsprechend motiviert und eifrig dabei.

Alle wollten sie gewinnen! Sie waren mit Begeisterung bei der Sache und erkannten, dass sie nur gemeinsam den Sieg erringen konnten.

Außerdem fühlten sie sich als Teil der Entscheidungsfindung, was ihrer persönlichen Entwicklung, ihrem Selbstwertgefühl und ihrer Fähigkeit zur Teilnahme zugutekommt.

Unsere Freiwilligen Nadir, Soufiane, Mario, José Ignacio und María setzten sich tatkräftig für den Sieg ihrer Mannschaft ein und mussten auch unvorhergesehene Ereignisse wie Regen und Quallen bewältigen.

Vielen Dank, Centro Betania, dass ihr uns die Möglichkeit gegeben habt, von diesen Kindern den Wert von Teamarbeit zu lernen und uns von ihrer Leidenschaft und Energie anstecken zu lassen.

alt

Bilder von einem tollen Erlebnis für alle

STADT: IBIZA

Cáritas

SPASS HABEN UND DEINEM TEAM HELFEN, BEI EINEM WASSERGYMKHANA ZU GEWINNEN

  • Bekämpfung der intergenerationalen Übertragung von Armut durch präventive Aktivitäten mit gefährdeten Kindern und Jugendlichen.
  • Fokussierung auf die Aspekte, die für die Schaffung von Veränderungen und neuen Möglichkeiten für gefährdete Kinder und Jugendliche erforderlich sind.
  • “Unsere Hauptaufgabe besteht darin, von Armut und Ausgrenzung betroffenen sowie gefährdeten Menschen zu begegnen, ihnen zuzuhören und sie zu begleiten.”

 

 

Ein besonderer Tag mit viel Spaß für die Kinder des Krankenhauses Virgen del Rocío in Sevilla

Erlebnis: Workshop über Berufe

12 Kinder der Stiftung Fundación El Gancho Infantil, einige Eltern, die Lehrerinnen der Schule, eine Ärztin und die Freiwilligen des Only YOU Hotel Sevilla nahmen mit Begeisterung an einer unterhaltsamen und lehrreichen Aktivität für die Kleinen teil, die auch eine emotionale und bereichernde Erfahrung für die Erwachsenen war.

Ort der Veranstaltung war die Blaue Dachterrasse La Azotea Azul des Krankenhauses, wo den Kindern auf spielerische und dynamische Weise der nachhaltige Tourismus und die verschiedenen Berufe in einem Hotel nähergebracht wurden.

Die Mitglieder des Freiwilligenteams, das aus Rezeptionisten, Kellnern, Köchen sowie Instandhaltungs- und Reinigungspersonal bestand, sprachen jeweils kurz über ihren Beruf, die Vorteile des nachhaltigen Tourismus, das Organigramm des Hotels und die Funktionen der einzelnen Bereiche. 

Und danach... der größte Spaß: ein Rollenspiel mit den Kindern im Kostüm. So hatten sie das Gefühl, als wären sie echte Gäste, Köche, Kellner und Reinigungskräfte des Hotels.

Herzlichen Dank, Fundación El Gancho Infantil, denn durch eure wertvolle und geschätzte Zusammenarbeit habt ihr uns die Möglichkeit gegeben, diese Aktivität zu ermöglichen und zu sehen, wie die Kinder für ein paar Stunden vergaßen, dass sie in einem Krankenhaus waren.

alt

Bilder von einem tollen Erlebnis für alle

STADT: SEVILLA

Fundación El Gancho Infantil

  • Die Stiftung Fundación El Gancho Infantil hat sich zum Ziel gesetzt, kranken Kindern und ihren Familien materielle, psychologische und emotionale Unterstützung zukommen zu lassen und die Lebensqualität von Kindern, Jugendlichen und Familien in gefährdeten Situationen zu verbessern.
  • Förderung der sozialen Eingliederung und/oder Verbesserung der Lebensqualität von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien in gefährdeten oder bedürftigen Situationen durch materielle, psychologische und emotionale Unterstützung, verbunden mit der Aufforderung an die Gesellschaft, sich an der Lösung des Problems zu beteiligen.
  • „Wir möchten eine führende Organisation bei der Erkennung und Erfüllung der Bedürfnisse von Minderjährigen und ihren Familien sein und das Engagement der Bevölkerung fördern.“

Eine einmalige Gelegenheit, einen traumhaften Tag zu erleben

Erlebnis: Ein traumhafter Tag

30 Kinder, begleitet von dem Personal der NGO Tienimi per mano, hatten die Gelegenheit, im Baby Club des Grand Palladium Sicilia Resort & Spa zu spielen und zu staunen.

Jungen und Mädchen verschiedener Nationalitäten badeten im Pool und vergnügten sich zusammen mit den anderen kleinen Feriengästen, in deren Runde sie sich lückenlos integrierten.

30 Mitarbeiter von Palladium Hotel Group boten ihre Hilfe an, um den Kindern einen ganz besonderen Tag zu bereiten, für den sie zuvor in Clowntherapie geschult worden waren, um ihr ganzes Können einzubringen.

Zum Abschluss überreichten sie der Vereinigung zwei Taschen voller neuer Spiele, damit die Kinder weiterhin spielen können und immer fröhlich und ausgelassen sind.

Vielen Dank Tienimi per mano, dass ihr uns daran erinnert habt, dass es nichts Schöneres gibt, als das Lächeln eines Kindes!

alt

Bilder von einem tollen Erlebnis für alle

STADT: CAMPOFELICE DI ROCCELLA (SIZILIEN)

Tienimi per mano

  • Die Clowns von Tienimi per mano sind dafür ausgebildet, ganze Familien zu unterstützen, damit sie sich in schwierigen Momenten nicht alleine fühlen. Seit 2010 konnte die Vereinigung dank des Engagements und der Liebe, die ihre Freiwilligen anderen entgegenbringen, wachsen und ihre Präsenz in 10 Regionen festigen.
  • Die Clowntherapie oder „Lächeltherapie“ ist eine wirksame Medizin für Kinder und ihre Eltern. Sie hilft den Kindern, sich nicht zu fürchten und ihrem „Kampf“ mit mehr Gelassenheit zu begegnen.
  • „Wir sind ein Team spezieller Rettungsclowns, die bereit sind, in der Pädiatrie, der Onkologie und überall dort, wo unsere Hilfe benötigt wird, Magie und Freude zu verbreiten. Lachen, Lachen und noch mehr Lachen – das ist die einzige Medizin, die wir verschreiben und die mindestens dreimal täglich eingenommen werden muss.“